Zusammenarbeit mit der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe eV

VonSusanne Tamm

Zusammenarbeit mit der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe eV

Jetzt liegt die erste Einzelfall-Anfrage vor.

Eine alleinerziehende Frau lebt mit 3 Kindern von ALG II, Kindergeld und Unterhaltsvorschüssen in einer 2-Zimmer-Wohnung. Sie benötigt finanzielle Unterstützung bei der Wohnungsrenovierung. U.a. ist im Kinderzimmer kein Bodenbelag vorhanden, so dass die Kinder auf Beton leben. Auch Möbel fehlen; die Familie hat zur Zeit keinen Kleiderschrank und der 6-jährige Junge ist aus seinem Kinderbett rausgewachsen.

Nachfragen beim Jobcenter über Zuschüsse verliefen ins Leere. Die Erstausstattungspauschale ist eine einmalige Leistung. Diese hat die Familie vor 13 Jahren schon in Anspruch genommen. Diese Pauschale wird nur ein mal im Leben bezahlt (Ausnahmen z.B. Hausbrand oder Trennung von Lebenspartner). Beides ist hier nicht der Fall.

13 Jahre sind eine lange Zeit für Möbel, Teppiche und Wandfarben.

Wir spenden insgesamt € 800,00, damit diese Familie ihr zu Hause wohnlich gestalten kann. Es gibt dafür Farbe, Bodenbelag, neue Betten, 1 Schreibtisch + Stuhl, 1 Kleiderschrank. Nun kann die Familie renovieren und wird sich in ihrer schönen Wohnung wohl fühlen.

Über den Autor

Susanne Tamm editor