Caritas – Matratzen

VonSusanne Tamm

Caritas – Matratzen

Die betroffene Familie mit 2 Söhnen wird seit dem 29. Mai 2015 im Rahmen der Jugendberatung durch wöchentliche Gespräche beim Caritas unterstützt. Ein Sohn hat hat eine Lernbehinderung. Der andere Sohn ist geistig behindert. Der Familie wurde bei der Anbahnung einer Betreuung für das behinderte Kind und in schulischen und Hort -Angelegenheiten durch die Caritas geholfen.

Die Mutter leidet unter verschiedenen Erkrankungen. Da die Familie von dem geringen Einkommen des allein verdienenden Vaters lebt, können sie sich die Kosten für die dringend benötigten Matratzen für die beiden Söhne nicht leisten.

Mit 418 Euro durch die TAMMUS Stiftung können nun die 2 Matratzen gekauft werden.

Über den Autor

Susanne Tamm editor